Energielieferant Holz: 

       Brennstoff der Natur!  

 

Holz ist der älteste Brennstoff der Menschheit und wird seit über 400.000 Jahren genutzt. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Öl oder Erdgas gibt Holz nur die Schadstoffe beim Verbrennen ab, die es als Baum zu Lebzeiten aufgenommen hat. Holz ist ein regenerativer Brennstoff. Wir beziehen unser Rohholz direkt vom angrenzenden Pfälzer Wald, sodass Transporte, die schädlich für die Umwelt sind, wegfallen.

 

Maßeinheiten 

 

Festmeter  (FM)

Ein FM ist eine Maßeinheit die meist für Rundholz genutzt wird. Es Bezeichnet einen m³ Holz ohne Zwischenräume also einen massiven Würfel.

 

Ster Raummeter (RM)

Ein Raummeter oder Ster ist ein Stapel mit einer Kantenlänge von einem Meter und den beim Setzen entstehenden Zwischenräumen. Ein Ster ergibt ca 0,7 FM.

Bei gesägtem Holz reduziert sich die Masse bei zum Beispiel 33cm Scheite auf 0.8 Ster.

 

Schüttraummeter (Srm)

Ein Schüttraummeter ist ein lose geschütteter m³ Holz. Es ist die mittlerweile am weitesten verbreitete Einheit für Brennholz. Sie ergibt nur ca 70% der Masse eines gesägten Ster Holz oder (0,4 FM) wird jedoch oftmals nur geringfügig billiger als der Sterpreis verkauft. Viele Kunden greifen hier aus Unwissenheit zu dem billigeren Preis und bekommen dann nur einen Bruchteil. Daher fragen Sie immer nach Ster ( Raummeter) oder Srm (Schüttraummeter) den dies macht einen sehr großen Unterschied.


 

Unser Holz wird nach Ster verkauft und wird anhand mehrerer Möglichkeiten auf die richtige Masse kontrolliert sodass Sie auch immer die bezahlte Menge erhalten.

 

Vergleich Brennholz - Öl

 

Eiche und Buche sind Hölzer mit der höchsten Dichte, ein Rm oder Ster kann bei ca 15% Feuchte bis zu 230 Liter Heizöl ersetzen. Dies bedeutet bei einem Heizölpreis von ca 80 Cent, dass ein RM Holz 184 Euro Öl einspart und ihnen dies dadurch die Heizkosten mehr als halbiert.

 -

Lagerung bei Ihnen

 

Das angelieferte Brennholz sollten Sie nach Möglichkeit an einem Ort mit guter Zirkulation lagern und es vor Regen und Schnee schützen. Lassen Sie zwischen Hauswand und aufgeschichtetem Holz ca 5-10 cm frei, dass die Luft durchziehen kann. Unter 20% kann das Holz bedenkenlos verbrannt werden. 

Eine Lagerung in einer Garage ist nicht zu empfehlen, da hier durch den PKW Schnee und Feuchtigkeit eingebracht wird welches das Holz sofort aufnimmt.

 

.

 

 

111117